Termine 2023 /2024

15.3.2024 um 15 Uhr Ausstellungseröffnung in der Arztpraxis Frau Dr. Haase in Beetzendorf

Zu sehen werden sein: Illustrationen für Kinder aus 20 Jahren Kinderzeitung Benjamin, Aquarelle und Acrylbilder.

Aquarellkurse:

8-Mal-Aquarellmalen in Beetzendorf, Freistr. 10+11
dienstags, 30.4. – 18.6. (nicht 21.5. i.d. Ferien), jeweils 19.00 bis 21.00 Uhr

Aquarellmalerei ist für viele anziehend: das Fließende und Luftige, die Farbverläufe -wie zufällig- und manchmal auch die Lücken, wo das Papier durchscheint. Das Ganze wirkt oft, als wäre es so locker hingeworfen. Das lässt sich mit etwas Übung erlernen. In diesem Kurs möchte ich euch die Grundlagen der Aquarellmalerei vermitteln und verschiedene Techniken bzw. Effekte ausprobieren. Dabei geht es immer auch um die Bildkomposition und natürlich um Farben und ihr Zusammenspiel. Wir werden experimentieren, verschiedene Bildmotive ausprobieren und einfach Malen. Für Anfänger*innen und Fortgeschrittene.

Weitere Aquarell-Kurse:
8-Mal-Aquarellmalen in Sieben Linden, Poppau, Werkstatt am Parkplatz, oben
dienstags, 30.4. – 18.6. (nicht 21.5. i.d. Ferien), jeweils 16.00 bis 18.00 Uhr

8-Mal-Aquarellmalen in Beetzendorf, Freistr. 10+11
dienstags, 6.8. – 24.9. , jeweils 16.00 bis 18.00 Uhr

8-Mal-Aquarellmalen in Sieben Linden, Poppau, Werkstatt am Parkplatz, oben
dienstags, 6.8. – 24.9. jeweils 16.00 bis 18.00 Uhr

Kosten jeweils: 80,00 €
Mitbringen: Aquarellpapier (300g/qm), mind. A4, eher A3, Pinsel (dick/dünn), Aquarellfarben, Bleistift
Anmeldung per mail julia.kommerell(ätt)siebenlinden(punkt)org oder Telefon 039000-903033

 

Einen Tag Aquarellmalen an der frischen Luft in Sieben Linden, Poppau, Werkstatt am Parkplatz
am 23.6. von 9.30 – 17 Uhr (inkl. Mittagspause)

Einen Tag Malen und wenn das Wetter es zulässt, dann draußen! Das Ökodorf bietet etliche spannende Motive für uns Kreative (Gebäude, Teich, Garten, Holzplatz, Schrottplatz uvm.) Wir werden auf Entdeckungsreise gehen und uns so richtig Zeit nehmen für die Malerei. Dies ist ein Kurs für Malende mit schon etwas Erfahrung.

Kosten jeweils: 50 €
Mittagessen optional (vegetarisch): 12 Euro oder Mitbringpicknick
Mitbringen: Aquarellpapier (300g/qm), mind. A4, eher A3, Pinsel (dick/dünn), Aquarellfarben, Bleistift, Hocker, Malbrett, Wassergefäß, Sonnenschutz
Anmeldung per mail julia.kommerell(ätt)siebenlinden(punkt)org oder Telefon 039000-903033

27. und 28.3.2024 Zeichne deinen eigenen Comicstrip

Ferienworkshop für Jugendliche und Erwachsene in der EFA in Klötze

Entwickle einen kurzen Comicstrip. Dazu gehört zunächst ein storyboard und evtl. ein*e Held*in.
Die Grundlage für so eine Bildgeschichte ist letztendlich die Zeichnung. Die Illustratorin Julia
Kommerell entwickelt mit euch eure Geschichte, gibt Tipps worauf beim Zeichnen mit Bleistift
geachtet werden muss und wie Bildausschnitte gewählt werden können. Verschiedene Comicstile
können zum Einsatz kommen, Strichmännchen, Manga oder Kinderillu? Finde deinen eigenen Stil!
Für Zeichenanfänger*innen und Fortgeschrittene.
Wer hat: verschieden harte Bleistifte, Zeichenpapier und Fineliner bitte mitbringen, außerdem deine Lieblingscomics, Fotos und evtl. Ideen für deinen Comic.

Termin: Mittwoch 27.03 und 28.03.2024
Uhrzeit: 14:00-16:00 Uhr
Kosten: 24,00 € (insgesamt)

 Anmeldung bei der EFA-Klötze

3.4. und 16.4.2024 Portraitzeichnen am Abend in der EFA Klötze

Mit Bleistift oder Kohle werden wir uns in spielerischen Übungen dem Portrait annähern. Die Illustratorin Julia Kommerell gibt Tipps, worauf wir beim Zeichnen eines Gesichts achten müssen, um uns einem gelungenen Portrait annähern zu können. Für Zeichenanfänger*innen und Fortgeschrittene. Wer Block und Stifte hat, gerne mitbringen.

Termin: Mittwoch 03.04 und 17.04.2024
Uhrzeit: 18:30-20:30 Uhr
Kosten: 12,00 € (je Termin, Termine können
einzeln gebucht werden)

Anmeldung bei der EFA-Klötze

23.5. Druck-Stempel-Walzwerkstatt in der EFA Klötze

für Kinder, Jugendliche und Erwachsene

Mit einfachen Druck- und Stempelverfahren können ganz erstaunliche Ergebnisse erzielt
werden: Bilder mit  Monotypie drucken und mit Stempeln, Walzen und Schablonen Muster auf
Papier zaubern. Hier entstehen Geschenkpapiere, Einbände für Bücher oder zum Falten von
Schachteln. Der Experimentierlust sind hier keine Grenzen gesetzt. Geeignet für Kinder und
Jugendliche und auch als gemeinsame Aktion mit Erwachsenen.
Termin: Donnerstag 23.05.2024
Uhrzeit: 14:30- ca 17:30 Uhr
Kosten: 20,00 € (Material ist inklusive)

Anmeldung bei der EFA-Klötze

5.6.2024 Ein Tagebuch selber binden in der EFA Klötze

Wie schön ist es, sich selbst ein Buch herzustellen oder ein selbst gebundenes Buch zu verschenken. Mit einer einfachen Bindetechnik ohne kleben werden wir an diesem Abend ein A5-Buch binden. Dafür braucht es etwas Geduld, Spaß an Papier, Nadel und Faden und an genauem Arbeiten. Alter: ab 12 Jahren

Termin: Mittwoch 05.06.2024
Uhrzeit: 18:30-20:30 Uhr
Kosten: 18,00 € (Material ist inklusive)

Anmeldung bei der EFA-Klötze

Workshop auf dem Sommercamp im Ökodorf Sieben Linden (27.7.-4.8.24): Das Leuchten der Farben …

„… nimmt dich mit in den tiefsten Raum deiner Seele.“ sagt die Kunsttherapeutin Marion Theresa Douret. Mit bildnerischen Mitteln (Farbe, Tusche, Kohle, Ton, Zeitungsschnipsel, Naturmaterialien etc.) nähern wir uns uns selbst. Künstlerisch wollen wir innere Bilder und den Blick auf uns und die Welt erkunden. So finden wir womöglich neue Handlungsspielräume und Ressourcen. Nicht geeignet für Menschen mit akuten psychischen Beeinträchtigungen!

Anmeldung für das Sommercamp Hier

Meine Lebenslinie – Ein künstlerischer Zugang zur eigenen Biografie

Lebenslinien sind meist nicht geradlinig, sondern sehr bewegt. Die eigene Biografie, das eigene Geworden-Sein wertzuschätzen und anzunehmen ist manchmal nicht leicht. „Kunst gibt nicht das Sichtbare wieder, sondern Kunst macht sichtbar.“ sagt der Maler Paul Klee. Im schöpferischen Tun, dem Malen, Zeichnen, Collagieren der Lebenslinie liegt ein Freilegen von Erkenntnissen, Ressourcen und ein Sich-Öffnen auch für neue Lebensentwürfe: Wohin will ich? Wer und wie möchte ich sein?

Eine Einladung zum Innehalten und Gestalten – denn es ist deine einzigartige Lebenslinie!

Kunst ist die Schnittstelle, an der sich Vergangenheit und Zukunft begegnen und neue Wege entdecken.“ sagt die Kunsttherapeutin Marion T. Douret.

Meine Lebenslinie ist nicht gerade. Sie hat zarte Mäander, harte Zacken und wilde Kurven – so ist Leben. Jede Biografie setzt sich zusammen aus den Erfahrungen, die wir im Laufe unseres Lebens machen. Bist du neugierig auf eine kreative Art, auf deine Lebenslinie zu schauen? Möchtest du deine nächsten Schritte künstlerisch gestalten?

Die Lebensgeschichte kann erzählt werden. Wenn wir sie jedoch zunächst bildlich-kreativ als Lebenslinie aufleben lassen, kommt das Spüren und eine innerliche Bewegung hinzu: Wir können unser Leben in seiner Gesamtheit hinter uns sehen und fühlen. Das ist der Weg, den ich gegangen bin, die Spur, die ich hinterlassen habe! Durch das erneute Gehen in dieser Spur begreifen wir unser Umfeld, unseren Untergrund, die Gedankenwelt und Gefühle besser. Wir kommen ins Staunen und vielleicht ergeben sich neue Sichtweisen dem eigenen Leben gegenüber? Wir können lernen, das eigene Geworden-Sein wertzuschätzen und anzunehmen.

Im schöpferischen Tun können wir auch einen Ausblick auf die Zukunft wagen und unserer Lebenslinie eine gewünschte Richtung geben: Wohin will ich? Wer und wie möchte ich sein?

Es wird Raum geben, die Lebensgeschichte zu erinnern, individuell auf Papier zu gestalten und sie gemeinsam zu besprechen, soweit es möglich ist. Wir nähern uns dem Thema in Einzel-, Zweier- und Gruppenarbeit, mit Imaginationen und künstlerischen Übungen. Es wird gemalt, gezeichnet, geschnipselt oder mit Ton geformt – die Möglichkeiten sind vielseitig und farbenfroh!

Nur Mut! Jede:r ist ein Künstler! Ein besonderes „Talent“ ist nicht nötig. Das Angebot ist nicht geeignet für Menschen mit akuten psychischen Beeinträchtigungen.

Ein Wochenende mit Julia Kommerell und Oda Beckmann vom 30.8.-1.9. 2024, im Ökodorf Sieben Linden, Poppau.  Preis: Normal 295 Euro zzgl. Unterkunft und Verpflegung, ermäßigt 220 Euro zzgl. Unterkunft und Verpflegung

Anmeldung über www.siebenlinden.org

in Planung

Raum Kreativ in Beetzendorf

Mit bildnerischen Mitteln (Farbe, Tusche, Kohle, Ton, Zeitungsschnipsel, Naturmaterialien etc.) nähern wir uns uns selbst. Es werden dabei innere Gegebenheiten, Gefühle, Prozesse und Erfahrungen sichtbar, auch welche, für die es (noch) keine Worte gibt. Die Arbeit am Bild kann auch selbst einen Veränderungsprozess darstellen. Abschließend werden wir, wenn gewünscht, gemeinsam die Werke besprechen. Nur Mut! Jede:r ist ein Künstler! Ein besonderes „Talent“ ist nicht nötig. Das Angebot ist nicht geeignet für Menschen mit akuten psychischen Beeinträchtigungen.

Wo? Im alten Schlachthof in der Freistr. 10 + 11 in Beetzendorf: Johannisbeersaftflecken

Wann? Termine sind noch nicht festgelegt

Kosten? Noch nicht festgelegt

Hast du Interesse? Dann freue ich mich über eine e-mail: julia.kommerell(ätt)siebenlinden(punkt)org